KDM Blog

Wissen teilen = besser zusammenarbeiten

Wir glauben, dass es sinnvoller ist, Erfahrungen und Informationen mit unseren Kunden und Interessierten zu teilen. Das hat den Vorteil, dass beide schneller wissen, worum es geht und man in der gemeinsamen Arbeit von den gleichen Grundlagen ausgeht. Nebenher ist es zudem noch spannend und lehrreich. In unserem Blog veröffentlichen wir unregelmäßig Beiträge über Themen aus dem Digitalen Marketing. Schauen Sie gerne öfter vorbei.

Facebook Algorithmus

Es rumort in der Welt der Digitals – Facebooks Newsfeed-Update und seine Folgen für Unternehmen

Dass Mark Zuckerberg die schieren Massen an öffentlichem Content auf Facebook nicht allzu gern sieht, ist bekannt. Wie drastisch er nun allerdings gegen organische Reichweite von Videos, Gewinnspielen und Co. vorgehen möchte, wurde mit seinem Post vom 12. Januar deutlich.

Mehr

Die Verunsicherung ist groß. Galt Facebook lange als ein Schlaraffenland der kostenlosen Reichweite, so wird es im laufenden Jahr deutliche Eingriffe geben. So neu ist das nicht, bereits 2017 gab es Anpassungen des Newsfeedalgorithmus´, die die Reichweite merklich schrumpfen ließen. Dass Zuckerberg nun sogar Einbrüche des Aktienkurses und ein Absinken des Traffics auf Facebook in Kauf nimmt (Vgl.: Post vom 12.1.), lässt erahnen: Jetzt wird durchgegriffen – und zwar richtig. Back to the Roots – Facebook soll wieder ein Ort der privaten Vernetzung werden, Relevanz der Inhalte ist das (neue) Stichwort, der aktive User die Devise.

Wird morgen alles anders sein? Nicht ganz. Wahrscheinlicher ist, dass es eine ganze Reihe Updates geben wird. So wurde am 18.01.2018 bereits das erste relevante Update geschaltet. Die Neuerungen werden also sukzessive eintreten.

Was können Unternehmen jetzt tun? - Eine langfristige, passgenaue Social-Media Strategie wird wichtiger denn je. Und vielleicht können wir uns sogar freuen: Denn, ganz ehrlich, noch mehr Gewinnspiele, Fake-Realtime-Videos und andere Klickfallen braucht kein Mensch in seiner Timeline.

Im Umkehrschluss zum Schrumpfen der organischen Reichweite, wird der Wettbewerb um die kommerziellen Werbeflächen auf Facebook angefacht, sprich, die CPCs werden steigen. Mit einer alleinigen Befeuerung des Ad-Budgets wird es allerdings nicht getan sein. Denn der Clou ist, dass auch im Wettbewerb um die Paid-Media-Flächen die inhaltliche Relevanz für den User eine Rolle spielen soll. Wie genau Facebook hier vorgehen will, was Relevanz genau heißt und wieviel im Endeffekt doch der Preis entscheiden wird, ist allerdings noch unklar.

Daraus folgt: Eine präzise Zielgruppenbestimmung, granulares Targeting und hochwertige Kreation von relevantem Content werden künftig wichtiger denn je. KDM verbindet diese Leistungen auf kreative und umfassende Weise.

schliessen

dmexco 2017 - Content & Influencer Marketing

Sympathie durch Inhalte

Neben das evergreen Buzzword „Content Marketing“ reihte sich in diesem Jahr das Hype-Thema „Influencer Marketing“ein.

Mehr

Betrachtet man die beiden Ausdrücke, überschneiden sich diese hinsichtlich Ihrer Funktionsweise und Zielsetzung. Beide Maßnahmen leben davon, dass Sie den Konsumenten mit interessanten, ansprechenden und authentischen Inhalten begeistern. Die Werbebotschaft wird über das Interesse und die emotionale Nähe transportiert und vermittelt.
Influencer kreieren innerhalb ihrer Kampagnen hochwertige Inhalte und schaffen durch ihre Empfehlungen Relevanz und Begehrlichkeit für die beworbenen Produkte. Häufig entsteht dadurch hochwertiges Material – vor allem auch zur Weiterverwendung für Unternehmen.
Denn da es wichtig ist, einen ganzheitlichen Kommunikationsansatz zu verfolgen, sollten die Influencer-Inhalte nicht ungenutzt bleiben. KDM verbindet nicht nur Marken mit erfolgreichen Meinungsmachern, sondern bettet Influencer-Kampagnen in eine ganzheitliche digitale Strategie ein, um für  langfristigen Erfolg zu sorgen.

Guter Content verdient gute Distribution.

Auch dieses Jahr gibt es zahlreiche Fachvorträge und Messestände zu diesen Trendthemen.
Wir haben für Sie einen Laufzettel für beide dmexco Tage entwickelt.

Laufzettel zu den Themen Content Marketing, Social Media, Influencer Marketing & Native Advertising finden Sie hier zum Download:

http://www.kontordigitalmedia.de/dmexco/laufzettel_dmexco_2017_social.pdf

schliessen

dmexco 2017 - Data, RTA & Customer Journey

Wir sollten in Momenten denken - nicht in Kontakten.

Das Denken, dass der reine Kontakt schon einen Effekt beim Kunden hinterlässt, ist längst überholt. Immer wieder wird versucht, die Wirkungsweise von TV- und OnlineKampagnen deckungsgleich übereinander zu legen.

Mehr

Allerdings ist es nicht sinnvoll, digitale Maßnahmen lediglich auf Basis von Reichweite und Frequenz zu bewerten. Nur eine zielgruppengenaue Ansprache in Kombination mit kreativen und innovativen Werbemitteln hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck beim Konsumenten. Vor allem interaktive Werbemittel sorgen hier für einen wertvollen und relevanten Kontakt zum Kunden. Denn Interaktion bedeutet fast immer wahres Interesse oder Neugier.

Das Maß aller Dinge einer Online-Kampagne sollte also nicht nur Reichweite und Frequenz sein, sondern vielmehr sollte Ziel sein, gemeinsame Momente mit dem Kunden zu schaffen.

Mithilfe granularer Targeting Möglichkeiten ist es heute möglich, jede Zielgruppe mit ihrer „eigenen“ Story anzusprechen und zu begeistern. Dies geschieht meist über den programmatischen Einkaufsweg (RTA).

Betritt der Kunde die Unternehmenswebsite oder den Online-Shop, sollte sein digitaler Pfad genau verfolgt und gemessen werden. Es ist wichtig, das Verhalten der Kunden zu analysieren, denn eine detaillierte Customer Journey ist der Dreh- und Angelpunkt einer ganzheitlichen digitalen Strategie.

Auch eine optimale Budgetallokation basiert auf einer ausführlichen Customer Journey, die die effektiven Conversion-Treiber ausfindig macht und die Spreu vom Weizen zu trennen vermag.

 

Laufzettel zu den Themen Data, Targeting, RTA und Customer Journey finden Sie hier zum Download:

www.kontordigitalmedia.de/dmexco/laufzettel_dmexco_2017_data.pdf

schliessen

dmexco 2017 - Mobile, Video, Brands & Werbewirkung

Generation Smartphone - The friend in the hand

Die Menschheit wird nicht nur digitaler, sondern vor allem auch mobiler.

Mehr

Die Menschheit wird nicht nur digitaler, sondern vor allem auch mobiler.
Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung ist regelmäßig mit ihrem Smartphone online.
Vor allem im Alter zwischen 14 und 29 Jahren surft nahezu jeder innerhalb der Zielgruppe mobil. Immer und überall sieht man Personen, die ihren Blick von Ihrem Handy maximal zum Treppensteigen abwenden oder zum Aussteigen aus der Bahn.

Die beliebtesten Anwendungen auf dem Smartphone sind Instant Messaging Dienste wie WhatsApp oder der Facebook Messenger. Auch das Online-Shopping wird immer mobiler und die Warenwerte, welche mit dem Smartphone geshoppt werden, immer höher. Es ist als hätten die Kunden die Angst davor verloren eine Bestellung auch von unterwegs zu tätigen.
Aus diesen Gründen rückt mobile Advertising immer mehr in den Fokus der Werbetreibenden.

Aber nicht nur Mobile Marketing profitiert vom Wandel des Mediennutzungsverhaltens, sondern auch die Bewegtbild-Werbung. Vor allem in den jüngeren Zielgruppen gehört der Konsum von Musik- und Entertainmentvideos zum täglichen Gebrauch. Videos werden mit zunehmender Häufigkeit mit dem Smartphone angesehen, dies erfordert ein Umdenken in Ansprache und Kreation – Langfristig aber entsteht eine rentable Alternative zu TV und Co.

Die steigende Bewegtbildnutzung lässt eine Brücke zum Content bzw. Influencer Marketing schlagen, da immer mehr Blogger bzw. in diesem Fall sog. Vlogger für Millionen Views auf Youtube sorgen – eine authentische und ideale Werbeplattform für Unternehmen.

Laufzettel Mobile, Video, Brands & Werbewirkung zum Download:

http://www.kontordigitalmedia.de/dmexco/laufzettel_dmexco_2017_display.pdf

schliessen

Ihr Ansprechpartner

Jean-Paul Daniel

Geschäftsführer

Sie haben eine Herausforderung? Wir sollten uns kennenlernen.

KDM – Kontor Digital Media GmbH & Co. KG
Holstentwiete 15
D-22763 Hamburg

kontakt@kontordigitalmedia.de
040 38 08 93-0